Zeitungen

NEWS

 ~ IMMO aktuell ~

  • STEINBACH Immobilien

98631 Grabfeld OT Schwickershausen / Hopfengarten 3


Objekt-Nr.: WGH/051/22



Objektinformationen

Objektart

Mietwohnungen / Kauf

Grundstücksfläche

108,69 m²

Verfügbar

ab sofort

Etage(n)

1.Obergeschoss

Baujahr

1996

Kaufpreis

111.000 EUR


Objektbeschreibung


Die zu verkaufenden drei Eigentumswohnungen befindet sich am Ortsrand der Grabfeldgemeinde Schwickershausen. Hier genießen die Bewohner Ruhe und Entspannung, ohne lästigen Durchgangsverkehr. Nur wenige Meter sind es bis zum Wald und mehre Erholungsmöglichkeiten befinden sich in der Nähe. So zum Beispiel der Goethestein. Von hier bietet sich ein sehr schöner Blick über den Ort und einem Teil der Grabfeldregion. Zahlreiche Wanderwege in unberührter Natur erhöhen den Erholungseffekt. Die Eigentumswohnanlage wurde 1996 neu erbaut und besteht aus zwei Häusern mit insgesamt 21 Wohnungen. Es besteht eine direkte Verbindung zum benachbarten Seniorenlandhaus. Deshalb werden Wohnungen auch gern durch ältere Bewohner genutzt, die den Service des Betreuten Wohnens schätzen. In der Nachbarschaft befinden sich weiterhin das Cafe Auri und eine Bundeskegelbahn. Das Grundstück hat eine Größe von ca. 1.858 m². Vor den Hauseingängen befinden sich 11 PKW-Stellplätze. Zur Allgemeinnutzung dienen Abstellräume auf dem Grundstück, Fahrradraum, Sitzgruppe und Wäscheplatz. Verkauft werden die Wohnungen Nr. 01 im Haus Am Hopfengarten 2, Nr. 11 und 12 im Haus Am Hopfengarten 3. Die Wohnung 01 befindet sich im Souterrain, links. Die Wohnfläche beträgt 38,36 m² und teilt sich auf in Flur, Bad mit Dusche, Küche, Abstellraum, Wohnzimmer und Schlafzimmer. Seit 16.05.20 ist die Wohnung für monatlich 220 €, ab 01.06.22 für 240,00 €, vermietet. Die Wohnungen 11 und 12 befinden sich im Haus 2 ebenfalls im Souterrain und haben eine Fläche von 38,36 m² bzw. 31,97 m². Es handelt sich um eine Zwei- und eine Ein-Raum-Wohnung. Die Zwei-Raum-Wohnung ist seit 01.01.2022 für monatlich 200,00 € vermietet. Die Ein-Raum-Wohnung ist derzeit frei und kann ebenfalls für 200,00 € vermietet werden. Fliesenbelag befindet sich auf den Fußböden in den Küchen und Bädern. In den restlichen Räumen wurde PVC-Belag in Laminatoptik verlegt. Das Bad ist mit Dusche, Waschbecken und WC-Becken ausgestattet. Die Wände sind raumhoch gefliest. Hier befindet sich auch ein Waschmaschinenanschluss. Der Anteil der Instandhaltungsrücklage für die zu verkaufenden drei Wohnungen beträgt derzeit 5.180 €. Die Jahresnettomiete ist mit 7.680,00 € kalkuliert. Im Verhältnis der Grundmiete und des Kaufpreises ergibt sich eine sehr gute Mietrendite von 6,92 %. Mit 5,21 €/m² Wohnfläche liegt die Grundmiete der Wohnung 11 unter dem Durchschnitt der Wohnanlage. Eine Mietanpassung ist bei einer Neuvermietung möglich. Nach derzeitigem Stand kann die Wohnung zukünftig für 240,00 € neu vermietet werden. Insgesamt befindet sich die Wohnanlage in einem guten baulichen Zustand. Einzelne Reparaturen oder Instandsetzungen können aus der Rücklage finanziert werden. Es handelt sich um eine homogene Eigentümergemeinschaft. Die Wohnungen können einzeln oder als Paket mit deutlichem Preisnachlass gekauft werden. Einzelpreise: Wohnung Nr. 01: 42.000 € Wohnung Nr. 11: 42.000 € Wohnung Nr. 12: 37.000 € Bei Gesamtverkauf beträgt der Kaufpreis nur 111.000 €. Sie sparen 10.000 € gegenüber dem Einzelkauf!


Lage


Schwickershausen ist ein Ortsteil der Gemeinde Grabfeld und liegt in Südthüringen, Landkreis Schmalkalden – Meiningen, unmittelbar grenzend an Unterfranken. Zur Kreisstadt Meiningen sind es nur ca.16 km und zum südwestlich, im Freistaat Bayern, gelegenen Ort Mellrichstadt nur ca. 5 km. Die Verkehrsanbindung nach Henneberg wurde neu ausgebaut, so dass die Fahrtzeit zur Kreisstadt Meiningen nur ca.15 Minuten beträgt. Die Gemeinde liegt im Bereich der östlichen Ausläufer der Rhön, am Nordrand des „Grabfeldes“, auf einem flach geneigten Südhang. Heute leben in Schwickershausen ca. 380 Einwohner. Aufgrund seiner ruhigen, idyllischen Lage ergeben sich ideale Wandermöglichkeiten. Hier ist die Natur noch in Ordnung. Zahlreiche seltene Pflanzen, wie die Silberdistel, sind hier beheimatet. Der „Goethestein“ bietet den Besuchern einen einmaligen Blick über die Gemeinde sowie über die Nachbarorte Nordheim, Berkach, Mühlfeld und der Grabfeldregion. 1994 wurde das zu seiner Zeit in Thüringen modernste Alten- und Pflegeheim eröffnet. Durch Privatinitiative wurde mit großem Aufwand die ehem. Grenzkompanie als Sozialeinrichtung umgebaut und ist heute für den Ort der größte Arbeitgeber. Ca. 80 % der Heimbewohner kommen aus Franken und fühlen sich hier sehr wohl. Trotz der idyllischen ländlichen Lage verfügt Schwickershausen über gute Verkehrsanbindungen sowohl nach Unterfranken aber auch zur Kreisstadt Meiningen. Regelmäßige Busverbindungen geben besonders den älteren Bürgern die Möglichkeit einzukaufen, Behördenwege zu erledigen u.a.. Eine Verkaufsstelle für Waren des täglichen Bedarfs mit Hausschlachtung befindet sich im Ort. Der nächste Zugbahnhof ist in Rentwertshausen (ca. 5 km). Unmittelbar am Seniorenlandhaus befindet sich das Café „Auri“ mit Pension, welches ebenfalls neu errichtet wurde. Die öffentliche Sauna und Solarium tragen ebenfalls zum Wohlbefinden bei. 1996 wurde angrenzend an das Alten- u. Pflegeheim eine Seniorenwohnanlage mit 21 Wohnungen durch die BauGrund Wohnbau GmbH errichtet. Durch die häusliche Pflege bzw. direkt durch das Alters- und Pflegeheim ist die Betreuung älterer Menschen zu Hause gewährleistet. 1998 wurde im Ort eine Bundeskegelbahn gebaut, welche für Wettkämpfe geeignet ist und wesentlich zur sportlichen Bereicherung beiträgt. Weiterhin bietet die Natur zahlreiche Möglichkeiten der alternativen Erholung. Wanderwege sind gut ausgebaut und gekennzeichnet. Besonders interessant und abwechslungsreich sind die Mountainbikestrecken. Zahlreiche Reiterhöfe befinden sich in benachbarten Ortschaften. Hier kann am Reitunterricht teilgenommen werden. Im südlichen Teil der Gemarkung liegt ein Stausee. Dieser bietet ebenfalls gute Erholungsmöglichkeiten. Im Sommer kann man Boot fahren, angeln und zelten, im Winter Schlittschuh laufen. Das kulturelle und gesellschaftliche Leben wird im Wesentlichen durch die zahlreichen Vereine wie Feuerwehrverein, Jugendverein, Kegelverein, Angelverein, Hundesportverein, Waldbesitzerverein geprägt. Höhepunkte sind jährlich die Kirmes, das Dorf- bzw. Schlossfest und weitere Tanzveranstaltungen. Für ältere Bürger steht neben der umfangreichen Betreuung (auch häusliche Pflege) ein reichhaltiges Aktivprogramm mit Vorträgen, Veranstaltungen, Fahrten u.a. zur Verfügung. Der Autobahnanschluss Rentwertshausen (ca. 8 km,) zur A 71 nach Erfurt bzw. Schweinfurt hat wesentlich zur Verbesserung der überregionalen Verkehrsanbindung beitragen und somit gute Möglichkeiten zur weiteren wirtschaftlichen Entwicklung der Grabfeldregion geschaffen. Schnell sind nun die Wirtschaftsregionen und Arbeitsplätze z. B. in Suhl oder Bad Neustadt erreichbar. Die relativ kurze Entfernung zur Autobahn hat ein angenehmes und ruhiges Wohnen jedoch nicht beeinträchtigt! Zwischen Queienfeld und Wolfmannshausen liegt Südthüringens größtes Gewerbegebiet „Thüringer Tor“ mit ca. 120 ha. Zahlreiche Unternehmen haben sich hier angesiedelt.


Zum Exposé Objekt-Nr.: WGH/051/22

26 Ansichten0 Kommentare
  • STEINBACH Immobilien

98631 Grabfeld OT Jüchsen / Witte 5


Objekt-Nr.: WGH/053/22



Objektinformationen

Objektart

Gewerbe / Kauf

Grundstücksfläche

677 m²

Verfügbar

ab sofort

Etage(n)

Erdgeschoss

Baujahr

1998

Kaufpreis

163.000 EUR


Objektbeschreibung


Das Grundstück hat eine Größe von 677 m². Im Jahr 1998 wurde der ehemalige Garagenkomplex zu einem Elektronikmarkt um- und ausgebaut. Es handelt sich um einen massiven Baukörper mit Binderdach und Ziegeleindeckung. Die Beheizung erfolgt mit Erdgas. Die Lage kann als gut eingeschätzt werden. Das Grundstück befindet sich direkt an der Straße Richtung Queienfeld und dem Autobahnanschluss A71, Rentwertshausen. Die zwei großen Schaufenster eignen sich ideal zur Warenpräsentation, Ausstellung u. a. Auf dem Grundstück sind mehrere Parkplätze für Personal oder Kunden. Der Verkaufsraum hat eine Größe von 93 m². In der ehemaligen Werkstatt befindet sich die Gastherme für die Fußbodenheizung, das WC und die Anschlüsse für eine Teeküche. Der Raum hat eine Größe von 22 m², ebenso der anschließende Raum, der als Lager genutzt wurde. Das Außenlager hat eine Größe von 51 m². Davor befindet sich ein Carport mit einer Stellfläche von 40 m².


Lage


In den vergangenen Jahren hat sich die Gemeinde Jüchsen durch seine gute Infrastruktur sehr positiv entwickelt. Einkaufsmöglichkeiten gibt es im Supermarkt, Bäcker Metzgerei, Blumengeschäft u. a. Die Grundschule befindet sich im Ort und die Hauptschule in der Grabfeldgemeinde Bibra. Die Vorschulkinder können im Ort den Kindergarten besuchen. Medizinische Versorgung ist durch eine Arztpraxis gesichert. Trotz der idyllischen ländlichen Lage verfügt Jüchsen über gute Verkehrsanbindungen sowohl nach Unterfranken aber auch zur Kreisstadt Meiningen. Regelmäßige Busverbindungen geben besonders den älteren Bürgern die Möglichkeit Behördenwege zu erledigen oder Spezialärzte aufzusuchen. Der nächste Zugbahnhof befindet sich in Rentwertshausen (ca. 8 km). Der Autobahnanschluss Rentwertshausen (ca. 7 km,) zur A 71 nach Erfurt bzw. Schweinfurt hat wesentlich zur Verbesserung der überregionalen Verkehrsanbindung beitragen und somit gute Möglichkeiten zur weiteren wirtschaftlichen Entwicklung der Grabfeldregion geschaffen. Schnell sind nun die Wirtschaftsregionen und Arbeitsplätze z. B. in Suhl oder Bad Neustadt erreichbar. Die relativ kurze Entfernung zur Autobahn hat ein angenehmes und ruhiges Wohnen jedoch nicht beeinträchtigt! Zwischen Queienfeld und Wolfmannshausen liegt Südthüringens größtes Gewerbegebiet „Thüringer Tor“ mit ca. 120 ha. Zahlreiche Unternehmen haben sich hier angesiedelt. Die wirtschaftliche Entwicklung und das Arbeitsplatzangebot haben sich in der Region hierdurch wesentlich verbessert. Weitere Ansiedlungen von Unternehmen sind geplant. Jüchsen ist ein gefragter Wohnstandort. In den letzten Jahren wurden zahlreiche neu Baugrundstücke erschlossen, die sehr begehrt sind. Ein besonderes Ereignis ist jährlich Anfang Februar die Lichtmeß, eine weit bekannte karnevalistische Großveranstaltung.


Zum Exposé Objekt-Nr.: WGH/053/22

16 Ansichten0 Kommentare
  • STEINBACH Immobilien

98617 Meiningen, Mauergasse 18b

Objekt-Nr.: W/057/22/MS


Details:

Größe:

44 m²

Etage:

Dachgeschoss

Bezugsfrei:

01.10.2022

Balkon:

Nein

Mietkaution:

3 Monatsmieten

Ausstattung:

Wohnzimmer / Schlafzimmer / Küche / Bad mit Wanne/ Flur / Kellerraum

Stellplatz:

Nein

Betriebskosten:

140,00 EUR

Kaltmiete:

290,00 EUR

Zum Exposé:

Dachgeschoss in Zentrumsnähe (Link)


Kontakt: 03693 - 470553


31 Ansichten0 Kommentare

Jetzt profitieren ~ Newsletter abonnieren